logo-small

  g.tchartchian@mic-berlin.de         Tel.: 030 809 88 431

......................................................

Home | Kontakt | Impressum & Datenschutz

Endometriosezentrum

Endometriose

Endometriosezentrum der Klinik für MIC Berlin

Zertifiziertes Endometriosezentrum Berlin der Klinik für MIC Berlin Stufe II

Was ist Endometriose?

Das Vorkommen der Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutterhöhle wird als Endometriose bezeichnet. Das ist eine gutartige Erkrankung der Frau, die je nach Lage der Herde unterschiedlich starke Schmerzen, Beschwerden beim Geschlechtsverkehr und häufig auch Kinderlosigkeit verursachen kann. Eine nicht behandelte Endometriose schreitet immer weiter in ihrer Entwicklung fort. Endometrioseherde können an unterschiedlichen Lokalisationen zu finden sein. Sie sitzen hauptsächlich auf dem Bauchfell und an den Haltebändern der Gebärmutter. Endometrioseherde können ebenso in den Eierstöcken und im Muskel der Gebärmutter vorkommen. Am häufigsten ist die Lokalisation hinter der Gebärmutter. Endometrioseherde können auch an Nachbarorganen, Harnblase und Darm, auftreten. Extrem selten ist die Lokalisation außerhalb der Bauchhöhle zu verzeichnen, z. B. in der Lunge.

Ähnliche Erkrankungen: Myomentfernung Berlin

Häufigkeit der Endometrioseerkrankungen

70 – 80 % aller Patientinnen mit chronischen Unterbauchbeschwerden in der gynäkologischen Sprechstunde haben eine Endometriose. 30 – 50 % aller Patientinnen in der Kinderwunschsprechstunde sind Endometriosepatientinnen. Im Rahmen der diagnostischen Bauchspiegelungen ist in 50 % der Fälle Endometriose als Diagnose festzustellen. Damit ist die Endometriose die zweithäufigste Erkrankung.

Zentrum für Gebärmuttererkrankungen MIC Berlin

Symptome der Endometriose

Da die Endometrioseherde aus Gebärmutterschleimhaut bestehen, treten die meisten Beschwerden und Schmerzen während einer Regelblutung auf. Beim weiteren Fortschreiten der Endometriose und Wachstum in die Nachbarorgane wie Beckenbodenbänder, Dickdarm und Harnblase können die Endometrioseherde heftige Schmerzen beim Geschlechtsverkehr verursachen. Die Schmerzen haben einen chronischen Charakter und können nur mit der Ursachenbekämpfung behandelt werden. Je nach Lokalisation in unterschiedlichen Organen können entsprechende Beschwerden und Symptome auftreten, z. B. bei der Lokalisation von Endometrioseherden in der Harnblase leiden die Patientinnen unter Schmerzen beim Wasserlassen, Blutbeimengungen im Urin und/oder Miktionsstörungen. Im Falle eines Darmwandbefalls geben die Patientinnen Beschwerden beim Stuhlgang und zyklusabhängige Blutbeimengungen im Stuhl an.

Ähnlicher Bereich: Uterus myomatosus Berlin

Diagnostik und Therapie

In unserem zertifizierten Endometriosezentrum der Klinik für MIC Berlin führen wir ein interdisziplinäre Endometriosediagnostik durch. Bei der interdisziplinären Endometriosediagnostik sind immer 3 obligate Vorstellungen notwendig. Bei fortgeschrittener Endometriose werden Viszeralchirurgen und Urologen, je nach Organbeteiligung, hinzugezogen. Bei der gynäkologischen Untersuchung ist eine Spiegeleinstellung, rektovaginale Untersuchung und Ultraschall heutzutage Standard. Nach Abschluss der umfangreichen interdisziplinären Diagnostik wird unsere Patientin über alle aktuellen Behandlungsmethoden und deren Alternativen ausgiebig aufgeklärt. Die endgültige Diagnose Endometriose kann nur während einer Bauchspiegelung bzw. während eines operativen Eingriffes durch Gewinn von Gewebeproben gestellt werden.

Das Ziel einer Bauchspiegelung bzw. einer operativen Therapie der Endometriose ist eine komplette Sanierung bzw. Entfernung aller sichtbaren, tastbaren und bilddiagnostisch festgestellten Endometrioseherde während der Operation. Alle Endometrioseherde werden zur feinmikroskopischen Untersuchung weitergeleitet und anschließend deren Aktivität bestimmt. Nach der kompletten chirurgischen Sanierung, je nach Stadium, ist häufig eine postoperative Hormontherapie notwendig.

Nach Abschluss der chirurgischen Endometriosesanierung können Kinderwunschpatientinnen in vielen Fällen direkt mit der Induzierung einer Schwangerschaft beginnen. Je nach Fortschreiten des Prozesses der Endometriose ist es jedoch in einigen Fällen eine Hormontherapie vor der Kinderwunschbehandlung notwendig. In der Klinik für minimal invasive Chirurgie und dem zertifiziertem Endometriosezentrum der Klinik für MIC Berlin werden 99,7 % aller Operationen endoskopisch bzw. minimal-invasiv durchgeführt. Durch diesen Zugang sind die postoperativen Schmerzen deutlich geringer und die stationäre Aufenthaltsdauer ist sehr kurz.

Dr.med.Garri Tchartchian
14129 Berlin,
Kurstrasse 11,
MIC Klinik

berliner-endometriosezentrum@mic.de

g.tchartchian@mic-berlin.de

Tel.: 030 809 88 431 oder 030 809 88 202

www.mic-endometriose.de


Infos zu: Myome Berlin, Uterus myomatosus Berlin, Gebaermutterentfernung, Myomentfernung, Endometriose, Endometriosezentrum für MIC, Myome und Kinderwunsch, Endometriose Kinderwunsch, Endometriose in Berlin behandeln

Mehr zu Zentren

Links

Kontakt

Dr.med.Garri Tchartchian
14129 Berlin,
Kurstrasse 11,
MIC Klinik

g.tchartchian@mic-berlin.de

Tel.: 030 809 88 431
Tel.: 030 809 88 224


APP Frauenarzt Berlin

app

facebook twitter youtube